Schloss für Bikepacking mit Rennrad und Gravelbike

Du möchtest an einem idyllischen Ort campen und hast dir einen schönen Spot am See ausgesucht. Doch du musst noch einkaufen gehen. Wo lässt du dein Fahrrad sicher stehen? Bikepacking ist eine großartige Möglichkeit, die Natur zu erleben und neue Orte zu entdecken. Doch auch in der Natur oder beim Einkauf in der naheliegenden Stadt ist es wichtig, sein Eigentum vor Diebstahl zu schützen.

Dein Fahrrad ist dein wichtigstes Fortbewegungsmittel auf der Reise. Ein qualitatives Schloss ist vergleichbar mit dem Schlafsack, Isomatte und Zelt – ein essentieller Bestandteil deiner Ausrüstung. Es sollte nicht nur robust und zuverlässig sein, sondern auch leicht genug, um problemlos transportiert zu werden.

Ich bin selbst Bikepacker und habe schon einige Erfahrungen mit Fahrraddiebstählen gemacht. Deshalb bin ich immer darauf bedacht, mein Fahrrad mit einem guten Schloss zu sichern. In diesem Artikel erfährst du, welche Faktoren du bei der Auswahl eines Fahrradschlosses für Bikepacking beachten solltest.
Bikepacking mit dem Rennrad

Produktempfehlungen

Unser Favorit

ABUS Bordo Combo 6100/90

ABUS Bordo Combo 6100/90

Entdecken ►
High-End

ABUS Granit CityChain XPlus 1060

ABUS Granit CityChain XPlus 1060

Entdecken ►

Entscheidung für das ABUS Bordo Combo 6100/90

Aufgrund des geringen Gewichts, der ausklappbaren Länge und des vergleichsweise günstigen Preises habe ich mich für das ABUS Bordo Combo 6100/90 ► für 79,28€ entschieden. Ein weiterer Vorteil des Faltschlosses ist, dass es mit einem Zahlenschloss ausgestattet ist. Das eliminiert das Risiko, den Schlüssel zu verlieren und ich kann meinen persönlichen Code einstellen. Mit der ABUS Sicherheitsstufe 9/15 kann ich leben, weil sie meinen persönlichen Bedürfnissen und dem Sicherheitsniveau meiner Anwendungsbereiche entspricht.
Schloss Bikepacking Rennrad Gravelbike

High End Schloss: ABUS Granit CityChain XPlus 1060

High-End-Sicherheit für das Fahrrad! Das ABUS Granit CityChain XPlus 1060 ► ist derzeit für einen guten Preis von nur 146,08€ erhältlich. Mit einer beeindruckenden Sicherheitsstufe von 15/15 bietet dieses Schloss absolutes Top-Level. Die robuste Konstruktion gewährleistet nicht nur Widerstand gegen Diebstahlversuche, sondern auch Schutz vor Kratzern und äußeren Einflüssen.

Kriterien beim Kauf eines Fahrradschloss für eine Radreise - Darauf sollten sie achten

Gewicht & Größe:
Insbesondere für Pendler oder Radfahrer, die das Schloss oft mitführen müssen, ist das Gewicht ein wichtiger Faktor. Leichtere Schlösser sind in der Regel einfacher zu transportieren, sollten jedoch nicht auf Kosten der Sicherheit gehen. Die Größe des Schlosses beeinflusst, wo und wie du es am Fahrrad befestigen kannst. Ein flexibles Schloss ermöglicht es dir, das Fahrrad an unterschiedlichen Objekten anzuschließen. Achte jedoch darauf, dass das Schloss nicht zu dünn ist, um Schnittangriffen standzuhalten.

Sicherheitslevel:
Fahrradschlösser werden oft in Sicherheitsstufen eingeteilt, die anzeigen, wie widerstandsfähig das Schloss gegen Diebstahlversuche ist. Wähle ein Schloss mit einer angemessenen Sicherheitsstufe, die zu deinen Anforderungen und der Diebstahlgefahr in deiner Region passt.

Befestigungsmöglichkeiten:
Für Radfahrer, die regelmäßig lange Strecken zurücklegen und an verschiedenen Zwischenstopps anhalten, spielt die einfache Befestigung des Fahrradschlosses eine entscheidende Rolle. Eine bevorzugte Option ist ein Schloss, das entweder direkt am Fahrradrahmen montiert oder in einer speziellen Halterung verstaut werden kann. Dies gewährleistet einen unkomplizierten Zugriff und eine praktische Lösung.

Preis:
Bei der Recherche nach Fahrradschlössern, bei denen Gewicht, Größe und Sicherheit oberste Priorität haben, wird auch das Budget berücksichtigt. Es wird nach Schlössern gesucht, die ein angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten, um den Anforderungen an Sicherheit und Qualität gerecht zu werden, ohne dabei unnötig viel zu kosten.

Durch sorgfältige Abwägung dieser Kriterien und den Vergleich verschiedener Modelle besteht Zuversicht, ein Schloss zu finden, das den Anforderungen während einer Bikepacking-Tour mit dem Rennrad gerecht wird. Das geeignete Schloss wird nicht nur die sichere Abstellung des Fahrrads ermöglichen, sondern auch das notwendige Vertrauen schaffen, um die Tour uneingeschränkt genießen zu können.
Mein Favorit

ABUS Bordo Combo 6100/90

ABUS Bordo Combo 6100/90

Unverb. Preisempf.: 99,95€ Du sparst: 20,67€ (-21%)  Preis: 79,28€

Entdecken ►

Zuletzt aktualisiert am 26. Februar 2024 um 17:10 Uhr. Die hier angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.
Sicherheitslevel
9 / 15
Länge
90 cm
Gewicht
1160 g
Klick für weitere Informationen zu ABUS Bordo Combo 6100/90 Das Abus Bordo Combo Vorhängeschloss ist ein hochwertiges Faltschloss, das für Fahrräder entwickelt wurde. Hier sind einige Merkmale, die allgemein mit diesem Schloss verbunden sind:

  • Sicherheit: Das Abus Bordo Combo Vorhängeschloss bietet eine gute Sicherheit für Ihr Fahrrad. Es besteht aus gehärtetem Stahl, der robust und widerstandsfähig gegen Aufbruchversuche ist.
  • Kombinationsschloss: Anstatt einen Schlüssel zu verwenden, wird das Schloss mit einem Zahlencode geöffnet und geschlossen. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, einen Schlüssel mitzuführen.
  • Flexibilität: Das Schloss besteht aus mehreren Gliedern, die flexibel miteinander verbunden sind. Dadurch kann es leicht um verschiedene Teile des Fahrrads gelegt und an verschiedenen Befestigungspunkten angebracht werden.
  • Transport: Das Abus Bordo Combo Vorhängeschloss ist in der Regel mit einer Transporthalterung ausgestattet. Diese Halterung kann am Fahrradrahmen befestigt werden, um das Schloss während der Fahrt sicher zu transportieren.


  • Nr. 1
    ABUS Bordo Combo 6100/90
    ABUS Bordo Combo 6100/90 ►
    von ABUS
    • Sicherheitslevel 9/15
    • Gewicht: 1160 g
    • Länge: 90 cm
    • Artikelmaße L x B x H: 17,8 x 7 x 3,3 cm
    Unverb. Preisempf.: 99,95€ Du sparst: 20,67€ (-21%)  Preis: 79,28€ Entdecken ► Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
    Zuletzt aktualisiert am 26. Februar 2024 um 17:10 Uhr. Die hier angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.
    High-End

    ABUS Granit CityChain XPlus 1060

    ABUS Granit CityChain XPlus 1060

    Unverb. Preisempf.: 179,95€ Du sparst: 33,87€ (-19%)  Preis: 146,08€

    Entdecken ►

    Zuletzt aktualisiert am 26. Februar 2024 um 17:10 Uhr. Die hier angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.
    Sicherheitslevel
    15 / 15
    Längen
    80 / 110 / 140 / 170 cm
    Gewicht
    2,1 / 2,7 / 3,3 / 3,8 kg
    Klick für weitere Informationen zu ABUS Granit CityChain XPlus 1060 ABUS Kettenschloss Granit CityChain XPlus 1060 ist ein hochsicheres Fahrradschloss, das von der renommierten deutschen Marke ABUS hergestellt wird. Es zeichnet sich durch seine robuste Konstruktion und seine hohe Sicherheitsstufe aus und eignet sich ideal zum Schutz wertvoller Fahrräder in stark frequentierten Bereichen.

    Hier sind einige Produktinformationen zum ABUS Kettenschloss Granit CityChain XPlus 1060:
  • Hohe Sicherheitsstufe: Sicherheitsstufe 15 von ABUS (Skala von 1 bis 15)
  • Robuste Konstruktion: Gehärtete 10 mm starke Sechskantkette aus speziell gehärtetem Stahl.
  • ABUS XPlus Zylinder: Hochwertiger Zylinder mit Schutz vor Manipulationsversuchen
  • Schutz vor Kratzern: Mit Textilschlauch überzogen, schützt das Fahrrad vor Kratzern und Witterungseinflüssen
  • Praktische Handhabung: Flexibel einsetzbar, lange Kette ermöglicht einfaches Anschließen an verschiedene Objekte, wird mit speziellem Schlüssel geliefert
  • Einsatzgebiet: Geeignet für den Einsatz in städtischen Gebieten mit höherem Diebstahlrisiko, bietet zuverlässigen Schutz für teure Fahrräder, E-Bikes oder Pedelecs.


  • Nr. 1
    ABUS Granit CityChain XPlus 1060
    ABUS Granit CityChain XPlus 1060 ►
    von ABUS
    • Sicherheitslevel 15/15
    • Gewicht: 2100 / 2650 / 3260 / 3750 g
    • Länge: 85 / 110 / 140 / 170 cm
    • Artikelmaße L x B x H: 38 x 12 x 4 cm
    Unverb. Preisempf.: 179,95€ Du sparst: 33,87€ (-19%)  Preis: 146,08€ Entdecken ► Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
    Zuletzt aktualisiert am 26. Februar 2024 um 17:10 Uhr. Die hier angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

    Ratgeber Schloss für Rennrad / Gravelbike

    Wenn es um die Auswahl eines Fahrradschlosses für dein Rennrad oder Gravelbike geht, gibt es einige wichtige Faktoren zu beachten. Hier sind einige Tipps und Empfehlungen, die dir bei der Auswahl helfen können:

    1. Gewicht

    Besonders für Rennradfahrer kann das Gewicht des Schlosses eine wichtige Rolle spielen, da sie oft darauf bedacht sind, ihr Fahrrad möglichst leicht zu halten. Achte daher auf ein Schloss, das gleichzeitig sicher, aber auch leicht genug ist, um es problemlos mitzuführen.

    2. Größe

    Die Größe des Schlosses ist besonders für Rennradfahrer relevant, da sie oft begrenzten Platz zur Verfügung haben und ein kompaktes Schloss bevorzugen. Achte daher auf ein Schloss, das sicher, aber auch klein genug ist, um es bequem mitzuführen und zu verstauen.

    3. Sicherheitsstufe

    Fahrradschlösser werden in verschiedenen Sicherheitsstufen eingeteilt. Je höher die Sicherheitsstufe, desto widerstandsfähiger ist das Schloss gegen Diebstahlversuche. Für ein teures Rennrad oder Gravelbike empfiehlt es sich, ein hochwertiges Schloss mit hoher Sicherheitsstufe zu wählen, beispielsweise ein Bügelschloss oder ein Faltschloss.

    4. Material und Konstruktion

    Achte auf die Qualität des Materials und der Konstruktion des Schlosses. Hochwertige Schlösser bestehen oft aus gehärtetem Stahl oder speziellen Legierungen, die schwierig zu durchtrennen sind. Überprüfe auch die Verriegelungsmechanismen, um sicherzustellen, dass sie robust und manipulationssicher sind.

    5. Montagemöglichkeiten

    Überlege, wie du das Schloss während der Fahrt mitführen möchtest. Manche Schlösser können am Rahmen montiert werden, während andere in speziellen Taschen verstaut werden können. Achte darauf, dass die Montageoptionen zu deinem Fahrrad und deinen Vorlieben passen.

    6. Preis

    Hochwertigere Schlösser aus widerstandsfähigeren Materialien weisen höhere Sicherheitsstufen auf. Diese können 50-150 Euro oder sogar mehr kosten. Diese Schlösser bieten in der Regel eine bessere Sicherheit und sind robuster gegen Diebstahlversuche.

    Fazit Fahrradschloss für Rennrad / Gravelbike

    Es ist wichtig zu beachten, dass kein Fahrradschloss absolut diebstahlsicher ist. Ein Dieb mit den richtigen Werkzeugen und genügend Zeit kann fast jedes Schloss überwinden. Dennoch können hochwertige Schlösser und sichere Abstellplätze das Risiko eines Diebstahls erheblich reduzieren.

    Am besten recherchierst du nach renommierten Fahrradschloss-Marken und liest Kundenbewertungen, um ein Schloss zu finden, das deinen Anforderungen entspricht. Denke daran, dass es sinnvoll sein kann, etwas mehr Geld für ein hochwertiges Schloss auszugeben, um dein wertvolles Rennrad oder Gravelbike zu schützen.

    Mein Favorit: ABUS Bordo Combo 6100/90 ►
    High-End: ABUS Granit CityChain XPlus 1060 ►

    Vergleich verschiedener Fahrradschlössertypen für maximale Sicherheit beim Bikepacking

    In der Welt des Fahrradfahrens spielt die Sicherheit eine entscheidende Rolle, insbesondere wenn es um den Schutz vor Diebstahl während ausgedehnter Bikepacking-Abenteuer geht. Die Wahl des richtigen Fahrradschlosses ist dabei von zentraler Bedeutung, um das geliebte Fahrrad vor unerwünschten Zugriffen zu schützen. In diesem Vergleich betrachten wir vier gängige Schlössertypen – Bügelschlösser, Kettenschlösser, Faltschlösser und Kabelschlösser – und analysieren ihre Vor- und Nachteile sowie ihre Eignung für das mobile Fahrradreisen. Von hoher Sicherheit bis hin zu maximaler Flexibilität gibt es für jeden Bikepacker das ideale Schloss, um die wertvolle Ausrüstung zu sichern. Tauchen wir ein in die Welt der Fahrradschlösser und entdecken, welches Schloss am besten zu den Anforderungen des Bikepackings passt.

    Bügelschlösser

    Bügelschlösser sind eine robuste und sichere Option für die Sicherung von Fahrrädern. Ihr charakteristisches Design besteht aus einem U-förmigen Bügel, der in ein Schließgehäuse eingeführt wird. Diese Schlösser bieten eine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber Aufbruchversuchen und Diebstählen.

    Vorteile:
  • Sicherheit: Bügelschlösser gelten als besonders sicher und widerstandsfähig gegenüber Diebstahlversuchen.
  • Robustheit: Die Bauweise aus gehärtetem Stahl macht Bügelschlösser sehr widerstandsfähig gegenüber Schneidewerkzeugen.
  • Einfache Handhabung: Das einfache Schließmechanismus ermöglicht eine unkomplizierte Handhabung.

  • Nachteile:
  • Gewicht und Größe: Bügelschlösser können aufgrund ihrer soliden Bauweise etwas schwerer und sperriger sein.
  • Begrenzte Flexibilität: Aufgrund der festen Form sind sie möglicherweise nicht so flexibel wie andere Schlosstypen.
  • Beschränkte Befestigungsmöglichkeiten: Bei Fahrrädern mit breiten Rahmen oder ungewöhnlichen Formen kann die Befestigung herausfordernd sein.

  • Eignung für Bikepacking: Bügelschlösser eignen sich gut für Bikepacking, wenn das zusätzliche Gewicht und die Größe akzeptabel sind. Die hohe Sicherheit macht sie ideal für die Sicherung des Fahrrads in verschiedenen Umgebungen.

    Kettenschlösser

    Kettenschlösser bestehen aus einer robusten Metallkette, die von einem Schloss gesichert wird. Diese Schlösser bieten eine gute Balance zwischen Sicherheit und Flexibilität, da sie in der Regel leichter und flexibler sind als Bügelschlösser.

    Vorteile:
  • Sicherheit und Flexibilität: Kettenschlösser bieten eine gute Sicherheit und gleichzeitig mehr Flexibilität bei der Befestigung an verschiedenen Objekten.
  • Längenverstellbarkeit: Die Länge der Kette ermöglicht es, das Schloss an unterschiedlich großen Objekten zu befestigen.
  • Leichtgewicht: Im Vergleich zu Bügelschlössern sind Kettenschlösser oft leichter.

  • Nachteile:
  • Geringere Widerstandsfähigkeit gegenüber Schneidewerkzeugen: Einige Kettenschlösser können anfälliger für Bolzenschneider sein als Bügelschlösser.
  • Begrenzte Sicherheit im Vergleich zu Bügelschlössern: Obwohl sicher, bieten sie möglicherweise nicht die gleiche Widerstandsfähigkeit gegenüber Diebstahlversuchen.
  • Größere Packmaße: Aufgrund der flexiblen Natur können sie im zusammengelegten Zustand etwas sperriger sein.

  • Eignung für Bikepacking: Kettenschlösser eignen sich gut für Bikepacking, wenn Flexibilität und ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Sicherheit und Gewicht wichtig sind.

    Faltschlösser

    Faltschlösser sind eine kompakte und vielseitige Schlossoption, die aus miteinander verbundenen Gliedern besteht. Diese Schlösser bieten eine gute Sicherheit und können leicht zusammengefaltet und am Fahrradrahmen befestigt werden.

    Vorteile:
  • Kompaktes Design: Faltschlösser sind im zusammengefalteten Zustand sehr kompakt und können leicht am Fahrrad transportiert werden.
  • Sicherheit: Sie bieten eine gute Sicherheit und widerstehen Aufbruchversuchen effektiv.
  • Flexibilität: Die Glieder ermöglichen eine flexible Befestigung an verschiedenen Objekten.

  • Nachteile:
  • Gewicht: Faltschlösser können aufgrund ihrer Struktur etwas schwerer sein.
  • Begrenzte Längenverstellbarkeit: Im Vergleich zu Kettenschlössern kann die Länge begrenzt sein.
  • Komplexerer Mechanismus: Der Mechanismus kann komplexer sein als bei anderen Schlosstypen.

  • Eignung für Bikepacking: Faltschlösser sind eine gute Wahl für Bikepacking, wenn Kompaktheit und Sicherheit im Vordergrund stehen. Ihr Gewicht ist akzeptabel für mobile Fahrradreisen.

    Kabelschlösser

    Kabelschlösser bestehen aus einem flexiblen Drahtseil, das von einem Schloss gesichert wird. Sie sind leicht und einfach zu handhaben, bieten jedoch im Vergleich zu anderen Schlössertypen eine geringere Sicherheit.

    Vorteile:
  • Leichtgewicht: Kabelschlösser sind leicht und einfach zu transportieren.
  • Einfache Handhabung: Der flexible Draht ermöglicht eine einfache Befestigung an verschiedenen Objekten.
  • Günstiger Preis: Kabelschlösser sind in der Regel kostengünstiger als andere Schlössertypen.

  • Nachteile:
  • Geringere Sicherheit: Im Vergleich zu Bügelschlössern, Kettenschlössern und Faltschlössern bieten Kabelschlösser eine geringere Sicherheit gegenüber Diebstahlversuchen.
  • Anfälligkeit für Bolzenschneider: Sie können anfälliger für Schnitte mit Bolzenschneidern sein.
  • Beschränkte Einsatzmöglichkeiten: Aufgrund ihrer geringeren Sicherheit eignen sie sich möglicherweise besser als Zusatzschutz in Kombination mit anderen Schlössertypen.

  • Eignung für Bikepacking: Kabelschlösser sind aufgrund ihres geringen Gewichts und ihrer einfachen Handhabung gut für Bikepacking geeignet. Sie können als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme in Kombination mit einem hochwertigeren Hauptschloss verwendet werden, um das Fahrrad während Pausen zu sichern.

    Häufige Fragen vor dem Kauf eines Fahrradschloss für Rennrad / Gravelbike

    Es gibt verschiedene Arten von Fahrradschlössern, einschließlich Bügelschlössern, Kettenschlössern, Faltschlössern und Kabelschlössern. Jeder Typ hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Bügelschlösser gelten als sehr sicher, während Kettenschlösser flexibler sind. Faltschlösser sind kompakt und einfach zu transportieren, während Kabelschlösser eher leicht und einfach zu bedienen sind. Überlegen Sie, welche Eigenschaften für Ihr Rennrad oder Gravelbike am wichtigsten sind und wählen Sie entsprechend.
    Die Sicherheit des Schlosses ist ein entscheidender Faktor. Überprüfen Sie die Bewertungen und Tests des Schlosses, um Informationen über seine Widerstandsfähigkeit gegen Aufbruchversuche zu erhalten. Achten Sie auf Schlösser mit hoher Sicherheitsbewertung, die möglicherweise von unabhängigen Prüfstellen wie dem Sold Secure oder dem VdS (Verband der Schadenversicherer) zertifiziert wurden.
    Wenn Sie Ihr Rennrad oder Gravelbike häufig mitnehmen oder transportieren, ist das Gewicht des Schlosses von Bedeutung. Achten Sie auf leichte Schlossmodelle, die dennoch eine angemessene Sicherheit bieten. Zu schweres Zubehör kann die Fahrt beeinträchtigen oder den Transport erschweren.
    Einige Fahrradschlösser sind speziell für bestimmte Fahrradtypen entwickelt. Stellen Sie sicher, dass das Schloss zu Ihrem Rennrad oder Gravelbike passt und ausreichend Platz bietet, um es an verschiedenen Rahmen- und Anbauteilen zu befestigen.

    Ein gutes Fahrradschloss sollte einfach zu bedienen sein, sodass Sie es schnell und effizient anbringen und entfernen können. Überprüfen Sie, ob das Schloss eine praktische Halterung oder Aufbewahrungsmöglichkeit bietet und ob der Verriegelungsmechanismus reibungslos funktioniert.

    Der Preis für Fahrradschlösser kann stark variieren. Setzen Sie sich ein Budget und suchen Sie nach Schlossoptionen, die Ihren Anforderungen entsprechen. Denken Sie daran, dass ein qualitativ hochwertiges Schloss eine lohnende Investition ist, um Ihr wertvolles Rennrad oder Gravelbike zu schützen.
    Überprüfen Sie, ob das Schloss eine Garantie oder Gewährleistung bietet. Eine Garantie kann Ihnen zusätzliche Sicherheit bieten und Sie im Fall von Defekten oder Problemen absichern.

    Ausrüstung aus unserem Bikepacking Setup

    Wie hilfreich war dieser Beitrag?
    Bikepacking mit dem Rennrad / Gravelbike
    4.9/5 - 21 Bewertungen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen